Logo Hut ab - 800 Jahre Stadtrechte Alsfeld

HUT AB! 800 Jahre Stadtrechte Alsfeld- das große Jubiläumsjahr in 2022

Ein großes Jubiläum wirft seine Schatten voraus: 2022 feiert Alsfeld das 800-jährige Jubiläum der Ersterwähnung als Stadt. Neben einer Festschrift ist ein breit gefächertes Jubiläumsprogramm geplant und alle Bürger sind aufgerufen, mitzumachen.

Hut ab: das Jubiläumsmotto

Der Stadtname Alsfeld ist der Legende nach auf einen Ausruf eines Ritters zurückzuführen, der in einer Zeit, als der Vogelsberg noch unbesiedelt war, in die Nähe der heutigen Stadt kam und dem der Wind ständig das Barett vom Kopf wehte. „Als fällt mer de Hut vom Kopp!“, rief er.

In Anlehnung an diese Rittersage, aber auch vor dem historischen Hintergrund der ehemaligen Alsfelder Hutfabrik Rockel sowie dem Respekt vor der Leistung der heimischen Akteure aus Wirtschaft, Handwerk und Handel, aus der Bürgerschaft, den Vereinen und Institutionen, lautet das Motto der 800 Jahr Feier HUT AB!

„HUT AB“: Das Stadtjubiläum vergoldet : Bürgermeister Stephan Paule und VR Bank Hessenland stellen Sonderprägungen vor

Helmut Euler (VR Bank Hessenland) überreicht Bürgermeister Stephan Paule den Jubiläumsbarren in Gold und Silber

Helmut Euler (VR Bank Hessenland) überreicht Bürgermeister Stephan Paule den Jubiläumsbarren in Gold und Silber

Auf Anregung der Stadt Alsfeld hat die VR Bank Hessenland zum Stadtjubiläum einen Gold- und Silberbarren in limitierter Stückzahl prägen lassen.

So sind in der Münzprägestätte „Leipziger Edelmetallverarbeitung GmbH“ die beidseitig geprägten Barren mit dem Jubiläums-Logo auf der einen und dem Abbild des ältesten Stadtsiegels auf der anderen Seite entstanden.

Das Besondere und auch Einmalige an diesen Barren ist, dass die vertieften Einprägungen glänzend und der Rest in matt gehalten ist.

„Ich freue mich, heute der Stadt die allerersten beiden Exemplare überreichen zu dürfen“, freut sich VR Bank Chef Helmut Euler bei der offiziellen Präsentation der Sonderprägungen im Alsfelder Rathaus.

„Die Idee für eine solche Sonderprägung war goldrichtig und wir freuen uns, der Stadt und Region hiermit eine nachhaltige Erinnerung an dieses Jubiläum zu ermöglichen“, so Euler.

Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule bedankte sich bei der VR Bank Alsfeld für die auf eigenes Risiko hergestellten Barren mit den Worten: „Diese Sonderprägungen werden einen Ehrenplatz im Rathaus einnehmen. Sie sind nicht nur ein wertvolles Sammlerobjekt, sondern auch ein traditionsbewusstes und originelles Weihnachtsgeschenk unter dem Christbaum.“

Erhältlich sind die Jubiläumsbarren in zwei Ausführungen: In Feinsilber 999 zum Preis von 70,00 Euro sowie in Feingold 999,9 zum Preis von 350,00 Euro. (Käuflich ab sofort in der VR Bank Hauptstelle in der Marburger Straße zu den gewohnten Öffnungszeiten).

Der Jubiläumsbarren zum Alsfelder Stadtjubiläum

Jetzt sind Sie gefragt!

Ihre Stadt. Ihre Idee

Ideenpool

Sie haben DIE Idee für unser Jubiläum?

Teilen Sie uns Ihre Idee mit, die besten werden hier veröffentlicht.

Ihre Stadt. Ihre Erinnerung

Galerie

Bilder aus 800 Jahren Stadt Alsfeld.

Sie haben besondere Bilder die sie gerne veröffentlichen würden ?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Ihre Stadt. Ihr Hut

Hut-Schätze

Die Stadt Alsfeld und der Geschichts- und Museumsverein zusammen mit der Agentur ConCultura sind auf der Suche nach Hutschätzen, die aus der ehemaligen Alsfelder Hutfabrik Rockel stammen oder damit in Verbindung stehen.

Ihre Stadt. Ihre Veranstaltung

Veranstaltungen

Sie haben eine Veranstaltungen die Sie im Jubiläumsjahr ausrichten wollen?

Tragen Sie Ihre Veranstaltung in unseren Kalender ein, oder senden Sie uns diese per E-Mail.

Ihre Ideen für unser Jubiläum

Simone

Meine Idee anlässlich des Stadtjubiläums wäre ein Open Air Kino mit all den Filmen, die zum Teil in Alsfeld gedreht wurden.

Für die Erwachsenen könnte an einem Abend der Film „der Vogelhändler“ gezeigt werden. Im Anschluss wäre eine Mottoparty (beispielsweise in schwarz-weiß) ganz schön. Für die Kids könnte am nächsten Tag der Film „die Wolf-Gäng“ gezeigt und mit einem Treffen mit den Filmstars und anschließender Autogrammstunde veranstaltet werden.

Vanessa

Ein besonderes Lichterfest im Sommer, bei dem die gesamte Stadt in bunten Farben (oder einer bestimmten Farbe) erstrahlt, wäre schön.

Die bekanntesten Gässchen und Plätze der Innenstadt könnten hierzu schön geschmückt werden (ähnlich wie zur Weihnachtszeit in 2020), beispielsweise mit vielen Blumen oder Pflanzen generell.

Lara

Auf jeden Fall benötigen wir schöne Souvenirs und Andenken mit dem 800-Jahre Logo drauf. Gerne auch mal etwas anderes wie z.B. einen schönen Schirm oder ein graviertes Bierglas für das leckere Alsfelder Bier. ;-)

Alexandra

Alsfeld-Taler – Taler oder Münzen, die tatsächlichen alten Münzen oder Siegel der Stadt nachempfunden sind. „Günstige“ Taler (aus nachhaltigem Material) zum Sammeln beim Einkaufen. Hat man eine bestimmte Anzahl gesammelt erhält man einen Gutschein für Verzehr oder Getränke auf einem der Feste anlässlich des Jubiläums.
„Teure“ Taler aus Edelmetall zum Kaufen. Vom Kaufpreis geht ein Teil an einen guten Zweck in der Stadt (Vereine o. ä.), ein Teil ist der Wert des Talers.Die Taler sind limitiert und nummeriert. Am Jahresende werden unter diesen Talern zusätzlich Preise verlost.

Stadtfest für ein ganzes Jahr: ein Jubiläumsjahr voller Überraschungen

Neben einer offiziellen Jubiläums-Gala werden in 2022 das ganze Jahr über Veranstaltungen und Aktionen stattfinden. Vorträge, Ausstellungen, besondere Führungen, Aufführungen und vieles mehr werden die Alsfelderinnen und Alsfelder sowie die Besucher der Stadt Alsfeld in diesem Jubiläumsjahr erleben und zu sehen bekommen. Alte Traditionen und vergangene Ereignisse sollen neu aufleben und längst Vergessenes wieder ins Bewusstsein gerückt und neu entdeckt werden. Die Stadt ruft alle Bürger auf, sich aktiv einzubringen in die Jubiläumsfeierlichkeiten unter 2022@stadt.alsfeld.de.

>> Tragen Sie Ihre Veranstaltung in unseren Kalender ein

Wählen Sie ein Datum aus

Bilder aus 800 Jahren Stadt Alsfeld

Hut-Schätze für das große Jubiläumsjahr „HUT AB: 800 Jahre Stadtrechte Alsfeld“ gesucht

Die Stadt Alsfeld und der Geschichts- und Museumsverein zusammen mit der Agentur ConCultura sind auf der Suche nach Hutschätzen, die aus der ehemaligen Alsfelder Hutfabrik Rockel stammen oder damit in Verbindung stehen:

Ob Rockel- Hüte, Rockel-Dokumente (Rechnungen, Schriftstücke, Zertifikate etc.), Gegenstände (Werkzeuge, Mobiliar, Schilder etc) oder Fotos, auf denen Rockel-Hüte oder die Produktion der Hüte zu sehen sind: Alles, was in irgendeiner Form mit der Hutfabrik in Verbindung steht, wird gesucht. Auch Geschichten und Begebenheiten wie zum Beispiel von einem Hutkauf oder Hutgeschenk oder von der Arbeit in der Hutfabrik sind sehr willkommen.

Unter der Email-Adresse 2022@stadt.alsfeld.de oder 06631/182165 nimmt das Organisationsteam der 800 Jahr Feier gerne die Rückmeldungen zu den Rockel´schen Hut-Schätzen entgegen.